Logo insieme, insieme 21 8000 Zuerich
Spendenkonto PC 85-7693-2

2014/2: Gemeinsam – Arbeit, Freundschaft


Inhaltsverzeichnis

Gemeinsam – Arbeit, Freundschaft

    • Emanuel auf archäologischer Grabung - In Israel konnte er seine Talente entfalten
    • Den Menschen sehen, nicht die Behinderung - Der Musiktherapeut Wolgang Fasser im Gespräch
    • Jérôme Bel: «Ich habe viel von behinderten Schauspielern gelernt» - Fotoimpressionen von «Disabled Theater»
    • Johannes baut sein Leben - Sein Arbeitsalltag in der Schreinerei
    • Teigwahrheiten und andere süsse Sachen - Helena Kisling bringt Ideen
    •  Gemeinsame Kilometer - Eine «ganz gewöhnliche Laufgemeinschaft»
    • Tribüne Clémence Vaucher
    • Mitschaffe.ch – die besondere Arbeitsvermittlung - In Schaffhausen die Anlaufstelle für Arbeit
    • Der rechtliche Rahmen - Über Eheschliessung und Elternschaft
    • Tribüne Simon Federer
    • Forum - Die Seite für den Austausch!
    • Tribüne Pia Heim
    • Tribüne Markus Weber
    • WDST 2014
      • Wir sind mitten drin
      • Der WDSD 2014 am EU-Parlament in Brüssel
      • Impressionen vom Welt-Down-Syndrom-Tag (WDST) 2014
    • Film und Buch
    • Promis - Dagmar Schmidt, SPD Bundestagsabgeordnete
    • Tribüne Pia Heim
    • Professor Wolfgang Jantzen zu Gast bei insieme21 - Ein Rückblick
    • Kurse - LOVT und Yes we can!
    • Carte Blanche
    • Seminar für Geschwister
    • Impressum
    • Adressen

    Die Artikel sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Erlaubnis zur Veröffentlichung in irgendeiner Form verwendet werden.

     

    Editorial

    Liebe Leserin, lieber Leser

    Alleine gehen wir schneller – gemeinsam gelangen wir weiter!

    Gemeinsam: dies heisst für mich, dass jeder seine Talente einbringen kann, jeder geschätzt wird für das, was er ist und tut (oder nicht tut). Gerade jetzt ist ein Miteinander von vielen verschiedenen Menschen wieder aktueller denn je. Die Sommerausgabe von aktuell21 möchte Ihnen Bilder und Geschichten zum Wort «gemeinsam» unterbreiten. Gemeinsam in der Arbeitswelt, gemeinsam auch in Beziehungen und Freundschaften. Wie wichtig ist es doch überall, auf eine warme Hand und ein Lächeln zu stossen, zu unterstützen und unterstützt zu werden.

    Ich hoffe, dass auch diese Ausgabe wiederum einladend genug ist, um gemeinsam noch viele weitere spannende Schritte zu gehen, die neue Wege eröffnen!

    Neu finden Sie die Rubrik «Tribüne»: Einsichten und Gedanken von Menschen mit Trisomie21. Auch Ihre Texte sind herzlich willkommen!

    Mit herzlichen Gedanken und vielen guten Wünschen für laue, nasse, faule Sommertage!

    Tamara Pabst

    Diese Seite wurde letztmals geändert am 19.07.2014